Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003

BMW AG

(BMW)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Renault dämpft Erwartungen an Quartalsbilanzen der Autobranche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
18.10.2019 | 11:25
The logo of French car manufacturer Renault is seen at a dealership of the company in Bordeaux

München (Reuters) - Renault schürt mit einer erneuten Prognosesenkung Sorgen vor weiteren schlechten Nachrichten aus der Autobranche.

Der skeptische Ausblick des französischen Autobauers belastete am Freitag auch die Aktien mehrerer Konkurrenten. Während die Renault-Titel in Paris um zwölf Prozent einbrachen, gaben BMW, Daimler und Volkswagen jeweils um rund 0,5 Prozent nach. Die deutschen Autobauer legen ihre Quartalsbilanzen in den kommenden Wochen vor.

Renault hatte am Donnerstagabend erklärt, im Gesamtjahr mit einem Rückgang des Umsatzes zwischen drei und vier Prozent zu rechnen. Der Gewinn werde noch stärker schrumpfen: Die Umsatzrendite werde lediglich fünf Prozent statt der bisher erwarteten sechs Prozent betragen. Zudem kündigte das Unternehmen an, seine mittelfristigen Ziele zu überprüfen.

Während die ganze Branche weltweit mit Absatzschwierigkeiten kämpft, machen dem französischen Konzern nach dessen Angaben besonders die Märkte in der Türkei und Argentinien zu schaffen. Erst im Juli hatte Renault wegen der mauen Autokonjunktur die Prognose gekappt und für 2019 statt eines Wachstums nur noch einen Umsatz auf Vorjahresniveau in Aussicht gestellt.

Renault hatte sich nach dem Skandal um den Vorwurf finanzieller Unregelmäßigkeiten gegen den früheren Chef Carlos Ghosn zuletzt auch von seinem Chef Thierry Bollore getrennt. Die Nachfolgerin Clotilde Delbos habe mit der Prognosesenkung die Gunst der Stunde genutzt, um sich den eigenen Start zu erleichtern, kommentierten die Analysten der NordLB. "Ähnliches würde uns in den nächsten Wochen bei BMW nicht überraschen." Die Branchenexperten von Jefferies erklärten, sie seien zwar nicht überrascht von der Prognosesenkung an sich, aber von deren Höhe.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -3.55%61.46 verzögerte Kurse.-12.85%
BOLLORÉ SE -2.52%3.1 Realtime Kurse.-18.25%
DAIMLER AG -3.42%43.885 verzögerte Kurse.-7.88%
EURO / ARGENTINE PESO (EUR/ARS) -0.61%88.6441 verzögerte Kurse.32.70%
MITSUBISHI MOTORS CORPORATION 0.00%246 Schlusskurs.-46.29%
NISSAN MOTOR CO., LTD. 1.32%384.1 Schlusskurs.-39.62%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -2.77%49.45 verzögerte Kurse.-23.65%
RENAULT -4.88%21.53 Realtime Kurse.-46.34%
US DOLLAR / ARGENTINE PESO (USD/ARS) 0.00%75.3 verzögerte Kurse.25.79%
VOLKSWAGEN AG -3.73%136.64 verzögerte Kurse.-19.44%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf BMW AG
08:54BERND OSTERLOH : Tarif- und Standortflucht darf nicht zugelassen werden
DP
08:42VDA sieht in Gesetzesreform wichtigen Anstoß für E-Mobilität
DP
18.09.Landgericht Stuttgart legt EuGH weiteren Diesel-Fall vor
DP
18.09.PORSCHE-ENTWICKLUNGSCHEF : Reichweiten-Schlacht macht keinen Sinn
DP
17.09.DAS BMW MOTORSPORT SIM RACING TEAM I : Interview mit Kevin Siggy nach Matchday 2..
PU
17.09.BGH pocht auf Mindeststandards bei massenhaften Dieselklagen
DP
17.09.ACEA : Nachfrageeinbruch im europäischen Automarkt schwächt sich ab
DP
17.09.Wdh/Aktien Frankfurt: Dax macht Boden gut - Grenke nach Kursdesaster erholt
AW
17.09.GUTACHTEN : Grenzwerte in Stuttgart mit Euro-5-Verboten einhaltbar
DP
17.09.Export von deutschen Elektro-Autos lahmt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
18.09.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW M Motorsport and BMW M customer racing teams to c..
AQ
18.09.BMW : M Motorsport and BMW M customer racing teams to contest anniversary race a..
PU
17.09.ELON MUSK : Learn from partners then go it alone
RE
17.09.BMW MOTORSPORT SIM RACING TEAM IN TH : Interview with Kevin Siggy after match da..
AQ
17.09.BMW MOTORSPORT SIM RACING TEAM IN TH : Interview with Kevin Siggy after match da..
PU
17.09.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : New BMW 5 Series for the Chinese market celebrates it..
AQ
17.09.European new car sales fall by 17.6% year-on-year in August - ACEA
RE
17.09.EXCLUSIVE : Electric vehicle charge network ChargePoint nears deal to go public ..
RE
16.09.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW Motorrad generates new strategic event stimulus. ..
AQ
16.09.OFF TO THE "GREEN HELL" : The new BMW 128ti compact sports car completes its fin..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 95 568 Mio 113 Mrd. 103 Mrd.
Nettoergebnis 2020 2 770 Mio 3 267 Mio 2 986 Mio
Nettoliquidität 2020 17 395 Mio 20 512 Mio 18 750 Mio
KGV 2020 14,9x
Dividendenrendite 2020 2,03%
Marktkapitalisierung 41 190 Mio 48 866 Mio 44 397 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,25x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,24x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 67,44 €
Letzter Schlusskurs 63,74 €
Abstand / Höchstes Kursziel 88,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,81%
Abstand / Niedrigstes Ziel -45,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG-12.85%48 866
TOYOTA MOTOR CORPORATION-8.76%188 468
VOLKSWAGEN AG-19.44%87 597
DAIMLER AG-7.88%57 725
GENERAL MOTORS COMPANY-13.93%45 080
HONDA MOTOR CO., LTD.-15.68%43 227