Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NYMEX HENRY-HUB GAS

ÜbersichtNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

XETRA-SCHLUSS/Munich Re motiviert zum Einstieg

20.07.2021 | 17:54

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Kurse am Dienstag erholt. Der DAX stieg um 0,5 Prozent auf 15.216 Punkte. "Auch der jüngste Rücksetzer ist wieder zum Einstieg genutzt worden", so ein Händler mit Blick auf den Montag, als der DAX mit 2,6 Prozent das bisher größte Tagesminus in diesem Jahr verzeichnet hatte. Gestützt wurde die Stimmung nun von positiven Quartalszahlen, vor allem von denen der Munich Re, die zum Auslöser einer Kaufwelle im späten Handel wurden. Andererseits kursierten aufgrund der Delta-Variante des Coronavirus wieder Sorgen, ob die Erholung der Wirtschaft tatsächlich so stark ausfällt und so schnell kommt wie erhofft. "Die Lage bleibt fragil", so der Marktteilnehmer.

Aus technischer Sicht sieht es laut Marktanalysten nicht danach aus, als ob DAX und Euro-Stoxx-50 den jüngsten Rückschlag schnell abhaken und schon wieder neuen Höchstständen entgegen streben könnten. Dazu müsste sich der DAX wieder schnell und nachhaltig oberhalb der 15.300er Marke einrichten. Sonst seien eher "holprige Sommermonate mit weiteren Rücksetzern auch unter die 15.000er Marke zu befürchten", so ein technischer Analyst mit Blick auf den DAX.

Munich Re hat im zweiten Quartal netto 1,1 Milliarden Euro verdient, deutlich mehr als die vom Unternehmen angegebene Konsens-Prognose von 808 Millionen Euro. "Damit steigt das Vertrauen, dass die Ziele trotz der jüngsten Katastrophen erreicht werden", so ein Händler. Der Kurs stieg um 1,7 Prozent. Im Fahrwasser zogen Allianz um 1,1 Prozent an, Talanx um 1,5 Prozent und Hannover Rück um 0,5 Prozent.

Am Montag waren die Titel der Branche wegen der Flutkatastrophe stark eingebrochen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft befürchtet, dass 2021 zu einem der schadenträchtigsten Jahre seit 2013 werden könnte. Damals habe der versicherte Schaden bei 9,3 Milliarden Euro gelegen.

Noch stärker als der Münchener Rückversicherer erholten sich im DAX Heidelbergcement mit 2,1 Prozent Plus auf 71,74 Euro, nachdem JP Morgan das Kursziel auf 83 Euro erhöht hat. Deutsche Bank und Linde gewannen jeweils 1,9 Prozent. Auf der anderen Seite gaben RWE um 1,4 Prozent nach und SAP um 1 Prozent.

  Auch Sixt verdient mehr als erwartet 

Gut kamen auch die Zahlen des Autovermieters Sixt an. Der Kurs stieg um 4,8 Prozent auf 110 Euro. Mit 78 Millionen Euro Vorsteuergewinn im zweiten Quartal hat Sixt die Prognosen deutlich übertroffen. Sixt nannte als Konsens-Prognose 61 Millionen Euro. Auch die Spanne für das Gesamtjahr liegt oberhalb des Konsens. "Da der Kurs seit Ende Mai mehr als 20 Prozent verloren hat, fördert die überverkaufte Lage nun die Erholung", so ein Händler.

Prosieben stiegen um 0,7 Prozent. Die TV-Kette hat am Vorabend erneut die Prognose leicht erhöht. Dagegen standen Bet-at-Home mit einem Minus von 10 Prozent stark unter Druck. Das Unternehmen hat den Gewinnausblick gesenkt. Der Kurs hatte am Montag bereits um über 6 Prozent nachgegeben.

=== 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          15.216,27  +0,5%    +10,92% 
DAX-Future   15.224,00  +0,9%    +11,52% 
XDAX         15.238,94  +0,7%    +11,48% 
MDAX         33.950,90  +0,2%    +10,24% 
TecDAX        3.570,20  +0,1%    +11,13% 
SDAX         15.658,19  +0,2%     +6,05% 
zuletzt      +/- Ticks 
Bund-Future     175,78    +20 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           17         12     1          3.108,5        60,0    86,0 
MDAX          39         20     1            959,7        32,9    44,2 
TecDAX        16         13     1            834,7        23,8    36,0 
SDAX          44         24     2            179,7         8,9    13,8 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires

July 20, 2021 11:53 ET (15:53 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.84%190.78 verzögerte Kurse.-4.94%
BET-AT-HOME.COM AG 1.04%24.2 verzögerte Kurse.-24.02%
DEUTSCHE BANK AG -0.29%11.058 verzögerte Kurse.23.57%
HANNOVER RÜCK SE -1.33%159.1 verzögerte Kurse.22.10%
HEIDELBERGCEMENT AG -2.15%66.58 verzögerte Kurse.8.76%
LINDE PLC -1.20%309.32 verzögerte Kurse.17.38%
MUNICH RE -1.54%239.85 verzögerte Kurse.-1.22%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE -1.78%15.995 verzögerte Kurse.16.29%
RWE AG -1.63%31.97 verzögerte Kurse.-7.52%
SAP SE -0.34%122.08 verzögerte Kurse.13.86%
SIXT SE 4.99%122 verzögerte Kurse.24.24%
TALANX AG -0.47%38.06 verzögerte Kurse.19.84%
WTI -0.92%71.894 verzögerte Kurse.50.62%
Alle Nachrichten zu NYMEX HENRY-HUB GAS
17.09.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Evergrande-Talfahrt setzt sich fort
DJ
16.09.Deutsche Umwelthilfe geht weiter juristisch gegen Nord Stream 2 vor
DJ
15.09.MÄRKTE EUROPA/Versorgerwerte und Sonderbewegungen vor Verfall drücken
DJ
15.09.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Versorger und Verfall belasten
DJ
15.09.KREML : Rasche Nord-Stream 2-Inbetriebnahme könnte Gaspreise in Europa senken
DJ
15.09.COMPANY TALK/RWE-Chef Krebber will in Deutschland mehr investieren
DJ
15.09.MÄRKTE ASIEN/Leichter - In Hongkong brechen Casinoaktien ein
DJ
15.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
13.09.Ex-Verdi-Chef Bsirske gibt wegen Bundestagskandidatur AR-Sitze auf
DJ
10.09.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -2-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NYMEX HENRY-HUB GAS
17.09.Front Month Nymex Natural Gas Rose 3.38% This Week to Settle at $5.1050 -- Da..
DJ
17.09.Yara Cuts Ammonia Production on Rising Natural-Gas Prices -- Commodity Commen..
DJ
17.09.Norway's Yara Reduces Ammonia Production Due to Rising Natural-Gas Prices
DJ
16.09.Front Month Nymex Natural Gas Fell 2.29% to Settle at $5.3350 -- Data Talk
DJ
16.09.Lukoil, Gazprom Neft Create Joint Venture to Develop Siberian Oil and Gas Clu..
DJ
16.09.Suncor, Indigenous Partners Buy Pipeline Stake From TC Energy
DJ
16.09.Deutsche Rohstoff Bases 2022 Targets on EUR/USD at 1.20 -- Currency Comment
DJ
15.09.EXELON CORP : Reversed Decision to Close Illinois Nuclear Plants
DJ
15.09.Front Month Nymex Natural Gas Rose 3.80% to Settle at $5.4600 -- Data Talk
DJ
15.09.U.S. Ethanol Production Posts Rebound
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch