Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA

(CFR)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe Europe  -  10:33:30 06.02.2023
141.53 CHF   -1.86%
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI gibt nach - Gewinnmitnahmen belasten
AW
03.02.Aktien Schweiz: Defensive Werte führen SMI ins Plus - Kurssprung bei Zur Rose
AW
03.02.Aktien Schweiz Eröffnung: Etwas fester - US-Jobdaten im Blick
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

McKinsey: Auch Luxusbranche wird Rezession spüren

27.11.2022 | 07:55

Düsseldorf (awp/sda/dpa) - Die drohende Rezession wird nach Einschätzung der Unternehmensberatung McKinsey auch bei den Herstellern von Luxusprodukten Spuren hinterlassen. "Unsere Analysen zeigen, dass wir auf dem Luxusmarkt im kommenden Jahr nicht mehr die zweistelligen Wachstumsraten haben werden wie 2021 oder 2022", sagte der für das Geschäft mit dem Luxus zuständige McKinsey-Experte Achim Berg der Deutschen Presse-Agentur.

"Wer sagt, die reichen Leute haben immer Geld, und deshalb wird Luxus weiter laufen, macht es sich ein bisschen zu einfach", betonte Berg. Das stimme zwar am oberen Ende des Luxussegments. Aber in den vergangenen Jahre habe es eine gewisse Demokratisierung des Luxus gegeben.

Mit Anleihen bei der Streetware und dem Casual-Trend sei es den Luxusherstellern gelungen, ihre Kundengruppe deutlich zu verbreitern. "Gerade viele jüngere Kunden haben die Edelmarken für sich entdeckt. Für viele Luxusunternehmen ist das inzwischen ein relevantes Marktsegment. Und hier werden auch sie die sinkende Konsumlust in der Bevölkerung zu spüren bekommen."

Keine wirklich schwierigen Zeiten für Luxus

Mit wirklich schwierigen Zeiten für die Luxusbranche rechnet der Experte allerdings nicht. "Die Luxushersteller werden sich auch in einer Rezession als sehr widerstandsfähig erweisen. Luxus wird weiter wachsen", prognostizierte er.

Von einer Rezession profitieren könnte nach Einschätzung des Branchenkenners der Secondhand-Markt für Luxusprodukte. "Die Begehrlichkeit ist da. Die Leute wollen weiter Luxusartikel kaufen, auch wenn das Geld knapper ist." Luxusprodukte seien für viele Menschen heute ein Mittel zur Selbstdarstellung. "Darauf werden sie auch in der Rezession nicht verzichten wollen."


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.91%141.3 verzögerte Kurse.20.27%
SWATCH GROUP -0.68%323 verzögerte Kurse.23.61%
Alle Nachrichten zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI gibt nach - Gewinnmitnahmen belasten
AW
03.02.Aktien Schweiz: Defensive Werte führen SMI ins Plus - Kurssprung bei Zur Rose
AW
03.02.Aktien Schweiz Eröffnung: Etwas fester - US-Jobdaten im Blick
AW
31.01.Aktien Schweiz Schluss: Auf breiter Front schwächer - US-Zinsentscheid im Fokus
AW
31.01.Anleger ziehen sich vor Fed und EZB aus Schweizer Aktien zurück
RE
31.01.Trübe Weltwirtschaftsaussichten malen südafrikanische Aktien in den roten Bereich
MT
31.01.Britische Aufsichtsbehörde prüft Richemont-Deal zum Verkauf des Online-Händlers an Farf..
MR
31.01.Britische Wettbewerbsbehörde bittet um Kommentare zur Untersuchung des Kaufs von Richem..
MT
31.01.Aktien Schweiz Vorbörse: Auftakt erneut von Zurückhaltung geprägt
AW
31.01.Europas Luxusaktien haben noch Luft nach oben, werden aber kostspielig
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
31.01.Bleak World Economic Outlook Paints South African Stocks In Red
MT
31.01.UK watchdog casts eye on Richemont deal to sell online retailer to Farfetch
RE
31.01.UK Competition Watchdog Invites Comments on Probe of Richemont's Farfetch Stake Buy
MT
31.01.Richemont's YNAP Deal With Farfetch Probed by UK Regulator
DJ
31.01.Europe's luxury stocks have room to rise, but becoming costly
RE
27.01.Richemont Refuses Responsibility For Swiss Review Of South African Depositary Receipt H..
MT
24.01.Swiss Watch Exports Slowed in December Amid China Lockdowns; Slower Growth Seen for 202..
DJ
24.01.Luxury giants bank on Chinese return as Western shoppers sober up
RE
24.01.Reinet Investments Logs Higher Fiscal Q3 NAV Amid Growth in Fair Value of Investments
MT
23.01.Luxury giants bank on Chinese return as Western shoppers sober up
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 19 544 Mio 21 209 Mio 19 590 Mio
Nettoergebnis 2023 856 Mio 929 Mio 858 Mio
Nettoliquidität 2023 2 275 Mio 2 469 Mio 2 281 Mio
KGV 2023 107x
Dividendenrendite 2023 1,79%
Marktwert 82 152 Mio 89 150 Mio 82 346 Mio
Marktwert / Umsatz 2023 4,09x
Marktwert / Umsatz 2024 3,78x
Mitarbeiterzahl 35 853
Streubesitz 89,2%
Chart COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
Dauer : Zeitraum :
Compagnie Financière Richemont SA : Chartanalyse Compagnie Financière Richemont SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 143,86 €
Mittleres Kursziel 147,98 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,87%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jérôme Lambert Group Chief Executive Officer & Executive Director
Burkhart Grund Group Chief Finance Officer & Executive Director
Johann Peter Rupert Executive Chairman
Ruggero Magnoni Independent Non-Executive Director
Guillaume Pictet Independent Non-Executive Director