Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Compagnie Financière Richemont    CFR   CH0210483332

COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT

(CFR)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Ausblick Richemont: Jahresumsatz von 13,95 Milliarden Euro erwartet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.05.2019 | 13:31

Zürich (awp) - Der Luxusgüterkonzern Richemont publiziert am Freitag, 17. Mai, das Geschäftsergebnis 2018/19 (per 31. März). Zum AWP-Konsens haben insgesamt 14 Analysten beigetragen.

2018/19E
(in Mio EUR)                AWP-Konsens    2017/18A 

Umsatz                         13'952        10'979  
- Org. Wachstum (in %, LC)        7,0           8,0 
EBIT                            2'092         1'844  
Reingewinn*                     2'934         1'221  

(in Fr.)
Dividende je Aktie               2,07          1,90 


* inkl. YNAP-Gewinn von 1,38 Mrd Franken

FOKUS: Der Richemont-Konzern wird im Geschäftsjahr 2018/19 einen deutlichen Umsatz- und Gewinnanstieg verbuchen. Hauptgrund für das deutliche Wachstum sind die Vollübernahme des Onlinehändlers Yoox Net-a-Porter (YNAP) und der Kauf der britischen Plattform Watchfinder. Doch auch ohne den Einfluss von Akquisitionen rechnen Analysten mit einem organischen Wachstum im Bereich von 6 bis 8 Prozent.

Mit Blick auf den Gewinn gehen die Analysten davon aus, dass die Investitionen in den Online-Bereich die Marge etwas verwässern dürfte. Zudem fallen auch Kosten für den Aufbau und die Lancierung einer neuen Schmucklinie der Marke Cartier an.

Angesichts der drohenden Eskalation im Zollstreit zwischen den USA und China stellt sich auch die Frage, ob die Luxusgüterhersteller in dem für sich wichtigsten Markt China unter Druck kommen werden.

ZIELE: Geschäftsziele nennt Richemont jeweils keine. Anlässlich der Analystenkonferenz zum ersten Halbjahr, die Anfang November über die Bühne ging, liess sich das Management immerhin ein wenig in die Karten blicken. Die Wachstumsabschwächung im September wurde mit der Schliessung von Hongkonger Boutiquen während mehrerer Tage erklärt, als ein Taifun über die ehemalige britische Kolonie hinwegfegte.

PRO MEMORIA: Der Schweizer Uhrenindustrie ist der Jahresauftakt geglückt. Die Exporte der hiesigen Horlogiers haben im März bereits den dritten Monat in Folge zugelegt. Ohne den Sonderfall Grossbritannien hätten die Zahlen aber weniger gut ausgesehen. Dort hatten sich offenbar Uhrenhändler mit Blick auf mögliche Bestellengpässe bei einem ungeordneten Austritt Grossbritanniens aus der EU mit Uhren eingedeckt.

Insgesamt sind die Schweizer Uhrenexporte im ersten Jahresviertel um 2,9 Prozent auf über 5 Milliarden Franken angestiegen. Und das war nicht einfach, schliesslich lag die Latte sowohl im Januar als auch im Februar mit den im Vorjahr erzielten zweistelligen Wachstumsraten sehr hoch.

Richemont selber hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19, das von Oktober bis Dezember lief, den Umsatz organisch um 5 Prozent gesteigert. Damit hatte sich das Wachstum im Verlauf des Jahres weiter abgeschwächt. Im ersten Halbjahr kletterte der Umsatz nämlich noch um 8 Prozent in die Höhe. Besonders gut hat sich die Nachfrage nach teuren Zeitmessern in China entwickelt.

AKTIENKURS: An der Börse haben die Titel von Richemont nach einem sehr guten Start ins Jahr 2019 zuletzt deutlich an Wert eingebüsst. Sorgen um den Handelskonflikt haben besonders zyklischen Titeln zugesetzt. Zudem ist China für Hersteller von Schmuck und Uhren der wichtigste Markt. Eine konjunkturelle Abschwächung im "Reich der Mitte" dürfte sich direkt auf die Nachfrage nach Luxusgütern auswirken, so die Sorge der Anleger.

Homepage: www.richemont.com

ab/jl/mk

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHE
22.08.Aktien Schweiz: Schwergewichte belasten SMI - Anleger warten auf Jackson Hole
AW
21.08.Aktien Schweiz Schluss: Zinshoffnung beschert SMI Gewinne
AW
21.08.Schweizer Börse legt zu - Anleger hoffen auf Konjunkturstützen
RE
21.08.Aktien Schweiz: Kursgewinne ausgebaut - Warten auf News vom Fed
AW
20.08.Aktien Schweiz Schluss: SMI fällt klar ins Minus - Warten auf Zentralbanken
AW
20.08.Aktien Schweiz: Kaum verändert - Warten auf Zentralbanken
AW
20.08.Swatch- und Richemont-Titel nach Exportdaten gesucht
AW
20.08.Aktien Schweiz Eröffnung: Wenig verändert
AW
20.08.Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert gesehen
AW
20.08.Uhrenexporte legen im Juli trotz Unruhen in Hongkong zu
AW
Mehr News
News auf Englisch zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHE
13.08.As Barneys struggles, fashion vendors try on alternative channels
RE
30.07.'WE MAY LOSE CHRISTMAS' : escalating Hong Kong protests taking bigger toll on sh..
RE
30.07.'WE MAY LOSE CHRISTMAS' : escalating Hong Kong protests taking bigger toll on sh..
RE
18.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Microsoft, Qualcomm, Netflix, Facebook…
18.07.Watch sales stall at Richemont as Hong Kong protests bite
RE
18.07.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Richemont 1Q Sales Rose
DJ
18.07.Trading update for the first quarter ended 30 June 2019
TE
17.07.SWATCH : shares jump as it points to uptick in main markets
RE
15.07.South Africa's rand, stocks boosted by global risk-on sentiment
RE
02.07.Kering crown jewel Gucci banks on high-end gems for growth
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 15 172 Mio
EBIT 2020 2 294 Mio
Nettoergebnis 2020 1 714 Mio
Liquide Mittel 2020 3 274 Mio
Div. Rendite 2020 2,76%
KGV 2020 23,3x
KGV 2021 20,3x
Marktkap. / Umsatz2020 2,38x
Marktkap. / Umsatz2021 2,21x
Marktkap. 39 419 Mio
Chart COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT
Dauer : Zeitraum :
Compagnie Financière Richemont : Chartanalyse Compagnie Financière Richemont | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 76,52  €
Letzter Schlusskurs 70,54  €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,47%
Abstand / Niedrigsten Ziel -16,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jérôme Lambert Group Chief Executive Officer, COO & Director
Johann Peter Rupert Executive Chairman
Burkhart Grund Chief Financial Officer & Director
Alan Grant Quasha Non-Executive Director
Jan Rupert Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber